Angelo Schall schafft Quali für die Deutsche Meisterschaft

Bei den Verbandsmeisterschaften des Turnverband Mittelrhein in Niederwörresbach qualifizierte sich  Angelo Schall vom TUS Horchheim  für die Deutsche Meisterschaft im Kunstturnen. In einem fehlerfreien Sechskampf erreichte der 21jährige Bundesligaturner der Kunstturnvereinigung (KTV) Koblenz 76,00 Punkte und übertraf damit die Qualifikationsnorm um zwei Zähler. Bei der im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfestes stattfindenden Deutschen Meisterschaft in Berlin wird sich der Lehramtsstudent am 5. Juni mit deutschen Spitzenturnern, wie dem Vizeeuropameister am Barren, Lukas Dauser, messen. Zwölf Tage später wird Schall mit dem Team der KTV Koblenz in der 2. Kunstturn Bundesliga zum Rheinland-Pfalz Derby gegen die TSG Grünstadt antreten und eine Woche später zum zweiten Ligawettkampf gegen die KTG Heidelberg reisen.

Tim Hartung vom TV Weißenthurm, der zusammen mit Angelo den Kür Sechskampf nach CdP AK 19 u.ä.  absolvierte, wurde nach solidem Wettkampf mit 65,85 Punkten TVM Vizemeister.

IM Kür Sechskampf LK 1 AK 20 u.ä. belegten ebenfalls zwei KTV Turner die vorderen Plätze: Tom Kunz vom VfL Altendiez wurde mit sehr guten 75,10 Punkten TVM Meister, Pascal Glowienka vom TV Weißenthurm reiste mit 66,60 Punkten als Vizemeister nach Hause. Beide Turner haben sich für den Deutschland Cup in Berlin qualifiziert.

Standardbild
Josef Quadt
Artikel: 65

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.