Der Tabellenführer kommt

Der Tabellenführer kommt

KTV will wieder in die Spur

In den letzten beiden Jahren konnte die KTV die Wettkämpfe gegen das KTT gewinnen. Obwohl sich das Personal der beiden Mannschaften in diesem Zeitraum kaum verändert hat, findet das diesjährige Aufeinandertreffen unter völlig veränderten Voraussetzungen statt.

Die Neckarstädter haben sich zu einem Spitzenteam der Liga gemausert und gegen das KTT Oberhausen erstligareife 317,50 Punkte bei einem Gesamtausgangswert von 118 Zählern erzielt.

Das spricht für sich.

Die KTV kommt dagegen nicht so richtig in die Gänge. Es ist müßig zu diskutieren, ob das auf die Grippewelle zurückzuführen ist oder auf das nunmehr zweijährige Üben im Messezelt ohne Schnitzelgrube, wo auch schon einmal kleine Überschwemmungen, sowie Licht- und Heizungsausfälle für Abwechslung sorgen.

Nach dem suboptimal verlaufenen 800 Kilometer Trip nach Vinnhorst kann es für das Team von Ralf Schall nur heißen, sich irgendwo an der 300 Punkte Marke zu konsolidieren, um sich dann in die dreizehntägige Wettkampfpause zu retten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.