DTL beschließt die Durchführung der Saison 2020
©unitedmoments - Dietmar Schäfer

DTL beschließt die Durchführung der Saison 2020

Diesjährige Ligasaison unter modifiziertem Modus

Die Deutsche Turnliga gab bekannt, dass eine Durchführung der diesjährigen Ligasaison für die ersten drei Turnligen angestrebt wird. Dazu wurde jede Liga in zwei Staffeln aufgeteilt, um die Begegnungen untereinander zu reduzieren. So verkürzt sich die Ligasaison für jede Mannschaft auf insgesamt 4 Wettkampftage, welche im Oktober und November durchgeführt werden sollen. Außerdem soll es in diesem Jahr keine Absteiger geben, wodurch die 1. Bundesliga in der kommenden Saison 2021 auf insgesamt 10 Mannschaften aufgestockt wird.

Um eine sichere und verantwortungsvolle Durchführung der Wettkämpfe zu gewährleisten, hat man seitens der Deutschen Turnliga ein um zehn Seiten umfassendes Hygienekonzept ausgearbeitet. Ob Zuschauer zu den einzelnen Wettkämpfen zugelassen werden können, wird erst kurz vor den Begegnungen unter Berücksichtigung der Verordnungen der einzelnen Länder bekannt gegeben.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.