Hohe Auswärtshürde

Erneut in der Außenseiterrolle

Der Trip in den Ruhrpott wird nichts Neues für die KTV bringen: erneut tritt man gegen eine Mannschaft an, deren Gesamtausgangswert so um die fünf bis sechs Punkte über dem der Koblenzer liegt.

Das Team aus Oberhausen wird besonders motiviert sein, denn wahrscheinlich würde man eher einer Umwidmung des CentrO in ein Nonnenkloster zustimmen, als eine Niederlage gegen eine Mannschaft zu akzeptieren, deren Übungsgut als partiell drittligaspezifisch klassifiziert wurde.

Das „Team vom (R )Eck“ ist gut vorbereitet und hofft, dass im Hexenkessel am Samstag auch nur mit Wasser gekocht wird. 😉

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.