KTV setzt Training fort

KTV setzt Training fort

Die KTV ist nach nun mehr fast drei Monaten Zwangspause aufgrund der Corona-Pandemie seit drei Wochen wieder im Trainingsbetrieb. Jetzt gilt es vorallem erst einmal wieder in den Trainingsrhythmus zu kommen und den Fitness- und Leistungsstand wieder zuerlangen, um Elemente und Übungsverbindungen trainieren zu können.

Mittlerweile hat auch die DTL bestätigt, dass ein modifizierter Ligabetrieb ab Anfang Oktober angestrebt wird. Hierzu liegt ein Kozept vor, bei dem jeweils die NORD- und SÜD-Staffel der 2. Bundesliga nochmals in zwei Gruppen aufgeteilt wird und somit die Anzahl der Wettkampftage auf 4 reduziert wird. Weiter heißt es, dass es in diesem Jahr keine Absteiger und es dafür zwei Aufsteiger in Liga 1 geben wird. Unter welchen Auflagen und an welchen Orten dann überhaupt die einzelnen Wettkämpfe ausgetragen werden können, wird kurz vor dem Start der Saison festgelegt. Somit sind noch sehr viele Fragen offen, die es so schnell wie möglich zu klären gilt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.